Zwischen Winter und Frühling

Je nachdem wo Sie wohnen juckt es Sie gerade vielleicht schon in den Fingern mit dem neuen Gartenjahr voll durchzustarten, oder Sie wohnen in höheren Lagen und sind mit Schneeschippen beschäftigt – dieser Winter hat es ja in vielerlei Hinsicht „in sich“.

An manchen Stellen zeigen sich schon mit den Schneeglöckchen die ersten Frühjahrsboten. Falls die Schneeglöckchen auch bei Ihnen schon rausschauen, können Sie diese mit etwas Hornmehl düngen. Am besten an einem Regentag.

Ansonsten ist der Februar der richtige Zeitpunkt, um Apfel- und Birnbäume zurückzuschneiden. Als Faustregel gilt: „Der Bauer muss seine Mütze durch die Äste werfen können.“ :-)

Schneiden sie hierfür alle nach innen wachsenden Triebe ganz ab, steil nach oben wachsende Triebe lenken Sie auf einen flach nach außen wachsenden Trieb um. Es hilft sich das Bild eines Apfels vorzustellen, die Silhouette der Krone sollte dem Umriss eines Apfels, bzw. einer Birne gleichen. Sind die Schnittstellen größer als eine 2 Euro Münze, bestreichen Sie sie am besten mit einem Wundverschlussmittel.

Wenn der Schnee wegtaut, gehe ich auch immer mit der Schere durch den Garten und schneide ab was am Boden liegt. Vor allem die Gräser werden vom Schnee oft abgeknickt und sehen bei Tauwetter nicht mehr schön aus.

Im Hochbeet wächst bei mir aktuell noch Spinat und Rote Beete. Ich habe sie nach einem Tipp von Uta im Herbst noch eingesät und ernte jetzt die Blätter. Sie sind ein leckeres Salattopping.

Ansonsten ist der Februar natürlich eine gute Zeit um Pläne für das kommende Gartenjahr zu schmieden. Möchten Sie dieses Jahr mehr für Insekten pflanzen, den Garten pflegeleichter haben oder das ein oder andere Beet etwas auffrischen? Oder stehen Sie gerade vor einem ganz neuen Projekt? Dann ist jetzt die richtige Zeit um Pläne zu schmieden, damit Sie dieses Jahr noch in die Umsetzung kommen. Schöner kann man die Vorfreude auf den Frühling doch kaum zelebrieren oder?

Mein Winterprojekt ist  neben den Planungsprojekten die Vorbereitung für den neuen Online Kurs, mein Team im Hintergrund leistet ganz tolle Arbeit und der Kurs wird mit vielen hilfreichen Planungstools und einer Pflanzenbibliothek erweitert. Ich freu mich wahnsinnig auf den Start im März – und weiß das wird richtig gut :-). Für alle die auf der Warteliste stehen gibt es Ende Februar ein Infowebinar dazu, wenn Sie am Kurs interessiert sind, können Sie sich hier unverbindlich auf die Warteliste setzen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, bleiben Sie gesund!

Bis bald,

Ihre Lilli Straub

Sie finden diesen Beitrag hilfreich? Dann teilen Sie ihn mit Ihren Freunden: